•  
  •  
image-8304749-IMG_7151.w640.JPG

Mein Name ist Claudia Suter, Mutter von zwei lebhaften Jungs und die treibende Kraft hinter Wolfsfood. Schon seit ich denkenn kann, fühle ich mich der Natur und allen Tieren ausserordentlich verbunden. Als Kind fing ich an zu reiten und dieses Fieber hat mich nie mehr losgelassen. Gleichzeitig entdeckte ich die Liebe zu Hunden und war stolz wie Oskar, als ich mit 11 Jahren unseren ersten Welpen im Dorf umherzeigen konnte. Von da an hatte ich das Glück, mit eigenen Hunden aufzuwachsen. Ich interessierte mich schon in diesen jungen Jahren dafür, wie Hunde "ticken". Wie kommuniziere ich am besten mit ihnen, was sind ihre Bedürfnisse, wann geht es ihnen so richtig gut? Stundenlang habe ich sie nur beobachtet, zugesehen, alles aufgesaugt... es kamen viele Tiere, welche mein Leben bereicherten, von denen ich lernen konnte, mit denen ich wachsen durfte. Im Frühjahr 2011 war es dann soweit: Mein Mann und ich entschieden uns, einer Deutschen Dogge unsere Türen zu öffnen. Für mich wurde mit Velvet (Samira vom Schloss am See) ein Traum war. Velvet wird seit Junghundealter artgerecht gefüttert.
Unsere beiden Söhne Ben und Josh gehen in den Kindergarten und sind von Geburt an vertraut im Umgang mit Tieren. Mit dem sanften Riesen - unserer Dogge Velvet- leben sie seit ihrer Geburt an zusammen.

Das ist mein Mann Simon Suter. Er ist Mitinhaber von Wolfsfood und erledigt professionell den Hauptteil des Rechnungswesens, die Buchhaltung und unterstützt mich in vielen anderen Belangen.
Als Velvet bei uns eingezogen ist, war sich Simon noch nicht bewusst, wie schnell es passieren kann, dass sich ein Hund in ein Menschenherz "einschleichen" kann. Aber es ist passiert, denn sie ist sein kleines Mädchen!
image-9155837-Come_und_Velv.png

Unsere blaue Doggen Oma Velvet (Samira vom Schloss am See) und unsere junge, gestromte und sehr agile Hündin Come on (Come on Girl of Fairytale Giant) erfreuen uns jeden Tag mit ihrer Grossherzigkeit und ihrer rassentypischen Menschenbezogenheit.