•  
  •  
image-8304749-IMG_7151.w640.JPG

Mein Name ist Claudia Suter, Mutter von zwei lebhaften Jungs und die treibende Kraft hinter Wolfsfood. Schon seit ich denkenn kann, fühle ich mich der Natur und allen Tieren ausserordentlich verbunden. Als Kind fing ich an zu reiten und dieses Fieber hat mich nie mehr losgelassen. Gleichzeitig entdeckte ich die Liebe zu Hunden und war stolz wie Oskar, als ich mit 11 Jahren unseren ersten Welpen im Dorf umherzeigen konnte. Von da an hatte ich das Glück, mit eigenen Hunden aufzuwachsen. Ich interessierte mich schon in diesen jungen Jahren dafür, wie Hunde "ticken". Wie kommuniziere ich am besten mit ihnen, was sind ihre Bedürfnisse, wann geht es ihnen so richtig gut? Stundenlang habe ich sie nur beobachtet, zugesehen, alles aufgesaugt... es kamen viele Tiere, welche mein Leben bereicherten, von denen ich lernen konnte, mit denen ich wachsen durfte. Im Frühjahr 2011 war es dann soweit: Mein Mann und ich entschieden uns, einer Deutschen Dogge unsere Türen zu öffnen. Für mich wurde mit Velvet (Samira vom Schloss am See) ein Traum war. Velvet wird seit Junghundealter artgerecht gefüttert.
Unser ältester Sohn heisst Ben und frisch gebackener Kindergärtler. Ben und Velvet sind seit dem ersten Tag eng verbunden miteinander, sie ist sozusagen seine grosse Schwester. Auf unseren täglichen Spatziergängen trifft man die beiden meistens im Doppelpack an: Wo Velvet ist, da ist auch Ben- und umgekehrt. Sie durchstsreifen gemeinsam Feld, Wald und Wiesen.
​Sein jüngerer Bruder Josh geht ins Muki Turnen und liebt die Spielgruppe.

Das ist mein Mann Simon Suter. Er ist Mitinhaber von Wolfsfood und erledigt professionell den Hauptteil des Rechnungswesens, die Buchhaltung und unterstützt mich in vielen anderen Belangen.
Als Velvet bei uns eingezogen ist, war sich Simon noch nicht bewusst, wie schnell es passieren kann, dass sich ein Hund in ein Menschenherz "einschleichen" kann. Aber es ist passiert, denn sie ist sein kleines Mädchen!

Unsere Velvet (Samira vom Schloss am See), ist eine sehr anhängliche, freundliche und überaus grossherzige Hündin. Sie ist unsere erste Deutsche Dogge, wird aber nicht unsere letzte sein! Ihr Wesen hat uns vom ersten Moment an  fasziniert. In Velvets ersten beiden Lebensjahren- vor der Geburt unserer Söhne-  verbrachten wir viel Zeit auf dem Hundplatz mit ihr. Wir trainierten fleissig Obidiens und sind Mitglied im PiKS- Team (Prävention in Kindergärten und Schulen).  Velvet ist eine Seele von einem Hund- eben typisch Dogge!